Customer Experience Design

Gute Erfahrungen brauchen viel Erfahrung

Wir haben hunderte digitaler Projekte umgesetzt, unzählige User-Interfaces entwickelt, Interaktionen gestaltet und Designs entwickelt – und unterwegs immer wieder Auszeichnungen und Preise für Design und UX gewonnen. Aus diesem Erfahrungsschatz schöpfen wir bei jeder neuen Aufgabe. Unser Design-Department ist so eng mit dem Entwicklerteam vernetzt, dass wir garantieren können: Was wir für Sie gestalten, wird 1:1 in Code umgesetzt. Ohne Kompromisse bei Entwicklungszeit oder Performance.

Ein Bild von zwei Händen mit dem Factorial-Logo in der Mitte der Handfläche zwischen anderen schwebenden Elementen wie dem Wort UX und dem Buchstaben I.

Damit Klicken zum Erlebnis wird. Und Swipen. Und Scrollen. Und Zoomen…

Am Ende entscheidet der Kund*in über den Erfolg eines Business. Deshalb hat die Entwicklung individueller und vor allem intuitiver Nutzererlebnisse oberste Priorität. Auch, weil hier vieles zusammenkommt: Das Datenmanagement im Hintergrund und das Design der Oberfläche, die direkte Interaktion mit einer Applikation und das strategische Framework dahinter. All das muss ineinandergreifen, damit Klicken (und alles andere) zum Erlebnis wird.

Bild eines Kreisdiagramms mit anderen grafischen schwebenden Elementen wie einem Smiley-Emoticon, Diagrammen, der Zahl 42, einem Bleistift und Kreisen. Die Zahl 42 ist der ASCII-Code für das Symbol *, auch bekannt als Sternchen. Dieses Symbol wird oft als alles oder jedes interpretiert

Strategie

Neugier ist die beste Strategie

Bevor wir Konzepte schreiben und Ideen entwickeln, konzentrieren wir uns darauf, Kund*innen und ihre Bedürfnisse in der Tiefe zu verstehen. Wir beobachten und erforschen die User und betreiben intensive Recherche, auch bei der Konkurrenz. Erst dann ziehen wir qualifizierte Schlüsse, generieren Insights und fangen schließlich an, konkrete Strategien und Ideen zu entwickeln.  

Zu diesem Prozess gehören:

  • Business & Competitor Analyse

  • Qualitativer und quantitativer Research

  • Usability Reviews

  • Customer Journey Mapping

  • Lean UX

Illustration eines digitalen Dashboards, was Daten Analyse symbolisiert. in den ersten Elementen sind die Worte „Good Morning Tech Lover“ auf Englisch geschrieben

Data & Analytics

Aus Daten schlau werden

Schlau sind Daten nicht. Sie sind eben nur – Daten. Aber in ihnen, manchmal tief verborgen, warten die Einsichten und Erkenntnisse, die Ihr Business vorantreiben können. Erkenntnisse darüber, wo verborgene Potenziale schlummern, was Kund*innen gerade interessiert oder welche Richtung der Markt nimmt. 

Dafür braucht es Analyse und Visualisierung und beides bekommen Sie von uns in Form aussagekräftiger Dashboards und erhellenden Visualisierungen.

  • SEO-Strategie

  • Performance & digitale Barrierefreiheit

  • Analytic Audits

  • Dashboards

Design Thinking

Die beste Idee, um Ideen zu machen

Wenn es darum geht, schnell auf punktgenaue Lösungen zu kommen, ist Design Thinking eine der erfolgreichsten Methoden, dank des klar strukturierten und gleichzeitig sehr beweglichen Vorgehens. Hierbei werden Ideen und Hypothesen schnell und iterativ durch Tests und Prototypen überprüft. Das hilft z. B. dabei, rasch ein besseres Verständnis für das Ökosystem aus Märkten, Konsument*innen und Usern zu gewinnen.

Ideation

Erst die Masse, dann die Klasse

Wenn es um Ideen geht, sind zehn besser als eine. Skizzieren, fantasieren, rumspinnen, all das sorgt für einen Pool an Möglichkeiten, der dann systematisch ausgewertet werden kann, bis die vielversprechendsten Kandidat*innen feststehen.

Prototyping

Machen ist wie Denken, nur geiler

Sind erste Ideen da, ist der nächste Schritt das Prototyping. Es hilft, Ideen rasch zu erproben und zu überprüfen. Stellt sich heraus: „das läuft so nicht“, wird sofort zur nächsten Idee gewechselt. Prototypen sind nicht perfekt, aber perfekt genug, um zu überprüfen, was Ihre Kund*innen davon halten. Das hilft enorm dabei, nicht zu viel Geld zu verbrennen und schnell reagieren zu können.

Ein Bild mit zwei Händen, die die Buchstaben U und I halten, neben anderen schwebenden Elementen wie dem Buchstaben X, einem modernen Laptop und einigen Kreisen.

Interaction und Visual Design

Oberflächen müssen ankommen

Sie sind der erste Berührungspunkt Ihrer Kund*innen mit Ihrer Marke. Das muss überzeugen – spielerisch, eingängig, funktional sein. Sonst ist es um Ihre Kundenbeziehung geschehen. Deshalb gestalten wir die Interaktionen und den visuellen Auftritt bewusst. So stark und überzeugend wie möglich.

  • Interface Design & Branding
  • Informationsarchitektur
  • Interaction Design
  • Accessible Design
  • Design Systeme

Die besten Antworten beginnen mit klugen Fragen

Nur wenn man genau weiß, was man braucht, bekommt man, was einen voranbringt. Unsere Spezialist*innen unterstützen Sie beim Requirement Engineering mit ihrer Erfahrung und ihrem Sachverstand. Das stellt sicher, dass wir Ihre Anforderungen wirklich verstehen und in die Tat umsetzen können.

Schreiben Sie uns